Die Ingenieurvermessung bezeichnet ein vielfältiges geodätisches Betätigungsfeld, in dem das Vermessungsbüro Wolfram Reinhardt eine langjährige und umfangreiche Erfahrung vorweisen kann. So zählen beispielsweise die Absteckung von Hallenachsen, die Krahnbahn- und Gleisvermessungen, das Gebäudemonitoring, die Volumenberechnungen oder die Erfassung und Aufarbeitung von Digitalen Geländemodellen dazu.

Ihr Projekt – Unsere Erfahrung – Individuell, Sicher & Präzise

In den seltensten Fällen lässt sich in der Ingenieurvermessung ein standardisiertes Verfahren 1:1 von einem Projekt auf das Nächste übertragen. Vielmehr wird für jedes neue Projekt ein eigenes Messkonzept auf Grundlage langjähriger, ingenieurgeodätischer Erfahrung erstellt. Dabei gilt stets, dass die schließlich angewandten Messverfahren – wie zum Beispiel Tachymetrie, GNSS-Systeme, Terrestrisches Laserscanning, Photogrammetrie, Nivellement, etc. – prinzipiell entsprechend dem erstellten Messkonzept (Messgebiet, Messrate, etc.) und hinsichtlich des geforderten Rahmens gewählt werden. Dazu ist eine sorgfältige Absprache mit den Projektpartnern, gesammelte Erfahrung im Umgang mit zum Teil diffizilen Aufgabenstellungen und ein breit aufgestelltes Instrumentarium auf geodätischer Seite unerlässlich.

Unser Lage- & Höhennetz – Spannungsfrei & Hochgenau

Grundsätzlich wird zur Vorbereitung aller Arbeiten im Bereich der Ingenieurvermessung ein spannungsfreies und homogenes Lage- und Höhennetz erzeugt, das durch hohe Akribie die Sicherheit und Genauigkeit der einzelnen Aufgaben garantiert. Hinzu kommt der Anspruch durch den Aufbau eines homogenen Festpunktfeldes eine reibungslose Arbeit aller beteiligten Berufsgruppen zu garantieren. Dabei trägt dieses Punktfeld durch ständige Kontrollen und mögliche Nachverdichtungen stets höchsten Genauigkeitsansprüchen Rechnung. Es bildet damit die Basis für Planungen, Projektierungen, Überwachungen sowie für Anschlüsse möglicher (Mess-)Systeme. Ausgehend davon finden diese Arbeiten bis in höchste Genauigkeitsansprüche im Submillimeterbereich statt. Beispielhaft erlaubt der Aufbau der Netze und das vorhandene Instrumentarium die Durchführung von Monitoring-Aufgaben, zum Beispiel Setzungsfeststellungen, rechnerisch im zehntel Millimeterbereich.

Vermessungsbüro Reinhardt – Ihr koordinierender Partner

Innerhalb des sehr langen Bestehens des Vermessungsbüro Reinhardt hat sich eine ausgeprägte Routine in der Koordination aller an dem Projekt beteiligten Firmen und Berufsgruppen entwickelt. Dabei sind interdisziplinäre Unterschiede bekannt, zum Beispiel bei Begrifflichkeiten, und eine Transformation zwischen diesen Unterschieden tägliche Aufgabe. Bei allen ingenieurgeodätischen Leistungen finden solche Austausche statt und das Vermessungsbüro Reinhardt vermag – aufgrund der langen Erfahrung – diese aktiv mitzugestalten.

In den folgenden Unterkapiteln finden Sie einige ausgewählte ingenieurgeodätische Betätigungsfelder des Vermessungsbüro Reinhardt. Grundsätzlich gilt dabei: Jeder Auftrag wird individuell entsprechend seiner Herausforderungen messtechnisch geplant und in enger Absprache mit den Projektpartnern durchgeführt.

Wir freuen uns auf Ihr Projekt. Sprechen Sie uns an.

Sie haben eine ingenieurgeodätische Aufgabe? Dann sprechen Sie uns unverbindlich an. Das Vermessungsbüro Reinhardt freut sich auf Ihre Anfrage.